Bänke/ Aufenthaltsmöglichkeiten

Im Sommer 2015 hat der Schelmengraben einige neue Aufenthaltsmöglichkeiten unter freiem Himmel bekommen: Auf vielfachen Bürgerwunsch wurden unter der Regie des Stadtteilmanagements in Zusammenarbeit mit der GWH und dem Grünflächenamt der Landeshauptstadt Wiesbaden neue Sitzgruppen und Bänke an insgesamt fünf Standorten installiert.

Die Orte wurden im Beteiligungsverfahren “Schelmengraben plant” von Bewohnerinnen und Bewohnern anhand des großen, gemeinsam hergestellten Stadtteilmodells vorgeschlagen. Anschließend wurden die Grundstückseigentümer mit einbezogen. Schließlich standen drei Bank-Modelle zur Auswahl, die von den Bewohnerinnen und Bewohnern bewertet wurden. Das Modell mit den meisten Stimmen ist eine Holzbank mit besonders tiefer Sitzfläche, optisch und ergonomisch gelungen, hochwertig und bequem.

An zwei Standorten wurde schließlich eine Sitzbank aufgestellt, an drei weiteren Plätzen wurden Dreiergruppen aus zwei Bänken und einem Tisch installiert. Die Bau- und Installationsarbeiten übernahmen die Mitarbeiter einer Gruppe des Stadtteilservices der BauHaus Werkstätten. Finanziert wurde die Aktion vom Grünflächenamt der Landeshauptstadt Wiesbaden, der GWH, dem Stadtteilbüro und dem Ortsbeirat Dotzheim.