Dino-Spielplatz

Dino-Spielplatz am Friedrich-Engels-Weg (Eigentümer: Grünflächenamt, LH Wiesbaden)

Mit Fördergeldern aus Soziale Stadtplus ist am Friedrich-Engels-Weg durch die Beteiligung kleiner und großer Schelmengrabener Bewohnerinnen und Bewohner ein Spieleparadies für Kinder im Kindergartenalter entstanden.

Nachdem die zuständige Planungsexpertin vom Grünflächenamt (LH Wiesbaden) eine Rahmenplanung für das Spielplatzgelände konzipiert hatte, durfte das Stadtteilmanagement von November 2016 - Februar 2017 in den Elementar- und Krippengruppen der städtischen Kindertageseinrichtungen Friedrich-Engels-Weg und Hans-Böckler-Straße zu Gast sein.

Mit begeisternder Ernsthaftigkeit und Genauigkeit gaben 112 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren ihren favorisierten Spielgeräten goldene Sterne. Anschließend kamen im KiEZ-Elterncafé und bei den "Spieletestern" (Arbeitsgemeinschaft Schelmengraben e.V. und Stadtteilzentrum Schelmengraben) auch die Eltern und ältere Kinder zum Zug und beteiligten sich an der Abstimmung.

Im Oktober 2017 wurden die Baumaßnahmen beendet, so dass der Spielplatz 2018 eröffnet werden konnte.

 

Ingesamt 136 kleine und große Schelmengrabener haben abgestimmt:

Kinder gestalten ihren Dino neu

An zwei Workshoptagen (22.05.2018 + 23.05.2018) entwarfen, bepunkteten und gestalteten die Kinder aus dem Schelmengraben ihren Dino neu. Der große Dinosaurier aus Beton steht seit rund 20 Jahren auf dem Spielplatz am Friedrich-Engels-Weg. Entworfen hatte ihn damals der Künstler und Bildhauer Alexander Lihl. Zu den Workshops war er wieder in Wiesbaden und zeigte sich begeistert von den bunten Entwürfen der Kinder. Diese wurden in einer Outdoorgalerie am Spielplatz von den Kindern bepunktet. Der Gewinner-Entwurf - gestaltet von dem 10jährigen David - konnte am nächsten Nachmittag am Dino und gemeinsam mit dem Künstler umgesetzt werden.